Wie man den richtigen Unkrautstecher auswählt

unkraut in der hand

Herbizide (der richtige Name für Unkrautvernichtungsmittel) wirken auf unterschiedliche Weise, daher ist es wichtig, diese Unterschiede zu verstehen, damit Sie das richtige Mittel für Ihre spezielle Anwendung finden können.

Hier ist ein Überblick über die wichtigsten Faktoren, die bei der Auswahl eines Unkrautbekämpfungsmittels zu berücksichtigen sind.

brenneseln als unkraut

Selektivität – was das Herbizid bewirkt und was nicht.

Selektiv – tötet Unkraut, aber nicht die umgebenden Pflanzen. Anwendungsbeispiel: Rasenflächen.

Nicht selektiv – tötet alle Pflanzen. Anwendungsbeispiel: Einfahrt.

Emergenz – ob das Herbizid präventiv wirkt oder nicht.

Vorauflauf – tötet und verhindert das Wachstum der Pflanzen.

Nach Pflanzenaufgang – tötet gewachsene oder wachsende Pflanzen.

Anmerkung: kann entweder durch Kontakt (tötet nur das ab, mit dem das Spray in Kontakt kommt) oder durch Translokation (von der Pflanze aufgenommen, um die Wurzeln abzutöten) erfolgen. Als alternative kann man auch einen Unkrautstecher wählen. Der Vorteil darin liegt das man keine Chemie benutzt.

Persistenz – Dauer der Wirksamkeit nach der ersten Anwendung.

Persistenz – verhindert das Nachwachsen für eine gewisse Zeit.

Nicht persistent – verhindert nicht das Nachwachsen.

Ich hoffe, diese Liste der besten Unkrautstecher war hilfreich.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.